Spatiale Transformation des Stückes »Ode An Die Reparatur«

Abstract: Der Eintrag beschreibt die Spatialisierung des Stückes »Ode An Die Reparatur« (2021) und dessen Transformation in eine Higher Order Ambisonics Version. Ein binauraler Mix des fertigen Stückes ermöglicht es, den Arbeitsprozess anhand des Ergebnisses nachzuvollziehen. Betreuer: Prof. Dr. Marlon Schumacher Ein Beitrag von: Jakob Schreiber Stück Das Stück »Ode An Die Reparatur« (2021) besteht […]

Mehr lesen »

Erweiterung der akousmatischen Studie – 3D 5th-order Ambisonics

Dieser Beitrag handelt über die vierte Iteration einer akousmatischen Studie von Zeno Lösch, welche im Rahmen des Seminars „Visuelle Programmierung der Raum/Klangsynthese“ bei Prof. Dr. Marlon Schumacher an der HFM Karlsruhe durchgeführt wurden. Es wird über die grundlegende Konzeption, Ideen, aufbauende Iterationen sowie die technische Umsetzung mit OpenMusic behandelt. Verantwortliche: Zeno Lösch, Master Student Musikinformatik […]

Mehr lesen »

Machine Learning Clustering in ‚residual – i‘ for Prepared Piano

In this text I present ‚residual – i‘, a three-minute solo piece for prepared piano commissioned as a companion work to John Cage’s Sonatas and Interludes. In analyzing Cage’s work and subsequently composing a companion to it, I employed a self-designed texture synthesis tool driven by machine learning clustering. This blog will briefly explain how that tool (and generally, music informatics) was applied in composing this short piano piece. 

Mehr lesen »