Library „OM-LEAD“

Library „OM-LEAD“

Zurück zur Funktion HARMON-PROGRESS

Der Zufall, der den Ablauf der Akkorde, und so auch die letztliche Komposition bestimmt, kann in Echtzeit kontrolliert werden. Dazu sind 3 verschiedene Regeln in die Funktion HARMON-PROGRESS implementiert:

  1. #voice-tie#

… ordnet einer ausgewählten Stimme immer dieselbe Note wie im vorausgegangenen Akkord zu.

Input-Syntax: Ordnungsnummer des ausgewählten Instruments.

z.B.: 1

Fig. 2

2. #voice-interval#

… begrenzt, die ausgewählte Stimme in ihrer Fortbewegung auf bestimmte Intervalle.

Input-Syntax: (Ordnungsnummer des ausgewählten Instruments (Liste der Intervalle))

z.B.: (2 (100 -100 700 -500))

Fig. 3

3. #voice-counter#

… ist eine Regel, welche die Bewegungsart von je zwei Stimmen zueinander festlegt. 

Entweder parallel (parallel), entgegengesetzt (contrary), oder in Seitenbewegung (tied)

Input-Syntax: ((Ordnungsnummern der beiden ausgewählten Instrumente) Bewegungsart)

z. B.: ((0 3) contrary).

Fig. 4

Die ganzen Regeln sind über &key-inlets zugänglich.

Fig. 5

Seiten: 1 2 3 4

Über den Autor

Lorenz Lehmann editor