D-bü. Wettbewerb für außergewöhnliche Konzertformate

VonMarlon Schumacher

D-bü. Wettbewerb für außergewöhnliche Konzertformate

Liebe Studierende, liebe Lehrende,

vom 27. Mai bis zum 1. Juni 2024 findet an der Hochschule für Musik Nürnberg der Wettbewerb für außergewöhnliche Konzertformate D-bü statt. Jede Hochschule kann bis zu drei Beiträge (z.B. Performances, Installationen, Musikvermittlungsprojekte) zu diesem Wettbewerb entsenden.

Für einen internen Auswahlprozess erbitten wir die Einreichung von Konzepten (ca. 1-2 DIN A4 Seiten) bis zum 1. November 2023 an Domingos@hfm-karlsruhe.de .

Teilnehmen können Einzelpersonen oder Ensembles mit bis zu acht Mitwirkenden, die an der Hochschule für Musik Karlsruhe studieren. Eine Beteiligung von Alumni und Studierenden anderer Hochschulen ist möglich, sollte aber 25% nicht überschreiten.

Preise werden in Höhe von 4.000 Euro in den Kategorien Publikumserfolg, Originalität und Wiederaufführbarkeit vergeben.

Detaillierte Informationen sind abrufbar unter dem folgenden Link:

https://d-bue.de/ausschreibung/

Am 25.10.2023 von 9-10 Uhr bietet der Veranstalter via Zoom einen Online-Beratungstermin für Studierende an, die Fragen zur Ausschreibung und zum Bewerbungsprozess haben.

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/89921387371?pwd=T0k2eW9UdFVwUHBWYWlYdVlTdjRqQT09

Meeting-ID: 899 2138 7371 Kenncode: 372948

Bitte senden Sie Ihre Beiträge bis zum 1. November 2023 an Professor Roberto Domingos (Domingos@hfm-karlsruhe.de).

Wir freuen uns auf Ihre spannenden Beiträge zu D-bü.

Ihr
Professor Roberto Domingos

Über den Autor

Marlon Schumacher editor